-

Allow yourself to see, what you don't allow yourself to see
Milton Erickson

Hintergrund/ Kontext

Milton Erickson (1901-1980) war ein amerikanischer Psychiater und Psychotherapeut, der die Hypnotherapie gravierend veränderte. Er hatte Kinderlähmung und über Trancen/Selbsthypnose hat er sich geholfen, die Folgen der Krankheit weitestgehend zu besiegen.

Milton Erickson hat eine Form der Hypnose entwickelt, die sehr liebevoll, wertschätzend und vor allem auf Augenhöhe wirkt.

Erickson geht davon aus, dass das Unterbewusstsein alle notwendigen Fähigkeiten hat, um Probleme zu lösen und erwünschte Veränderungen herbei zu führen. Dazu entwickelte er eine neue Form der Hypnose, die heute weltweit eingesetzt wird. Sein Ziel war es, dem Patienten im hypnotischen Trancezustand dessen Begabungen und Fähigkeiten vor Augen zu führen. Die Trance erleichtert den Zugang zu den unterbewußten Fähigkeiten, die sonst durch die Logik des Denkens und den Intellekt überdeckt werden.

Milton Erickson ist einer der bedeutensten Psychotherapeuten des 20sten Jahrhunderts. Viele Therapiemethoden über die Hypnose hinaus beziehen sich auf seine Erfahrungen und seine besondere Art des Umgangs mit Menschen.  



Ablauf:

In einem ausführlichen Vorgespräch werden Ihre persönlichen Besonderheiten und Ihr Thema besprochen. Danach machen Sie es sich ganz bequem und die Hypnose beginnt auch wieder mit einem Gespräch. Dabei werden Sie sich immer mehr entspannen.

Die meisten Menschen nehmen diese Form der Hypnose als eine sehr tiefe und angenehme Entspannung wahr, vergleichbar etwa mit tiefer Meditation - also ein sehr angenehmer, wohltuender Zustand.

 


Sie werden in der Hypnose nichts tun, was Sie nicht auch im Wachzustand tun würden. Wir (Sie und Ich) sprechen mit Ihrem Unterbewusstsein, um nach Lösungen oder innerer Entspannung zu suchen. Und Sie werden sich wundern, wie weise und schlau Ihr Unterbewußtsein ist !

Selbst in tiefer Hypnose haben Sie die ganze Zeit alles unter Kontrolle.

Sie fühlen sich für eine Weile sehr wohltuend und tief entspannt und Sie bekommen alles mit, was um Sie herum geschieht und was gesagt wird. Ihre inneren Anteile (der Pessimist, der Kritiker, das innere Kind, die Mutige etc.) werden gehört und hören sich gegenseitig.  

Danach kennen Sie sich selber viel besser. Und Sie haben Ihre Themen entweder schon in der Hypnose gelöst oder Sie kennen den Weg zur Lösung. 

Eine Hypnose-Sitzung dauert ca. 1 - 1, 5 Stunden.